Sie sind hier: Startseite > Literaturtipps der IGPD

Literaturtipps der IGPD

Literaturtipps der IGPD

Im Folgenden haben wir für Sie eine Liste mit interessanten und lesenswerten Literaturtipps zusammengestellt, die eine Hilfe dabei sein können, Herausforderungen der Zucht von Lebendgebärenden Zahnkarpfen und dabei auftretende Probleme zu bewältigen.

Die Liste ist aus Tipps von IGPD-Züchtern zusammengestellt worden und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Zu jedem Thema werden sie bei weiterer Recherche wahrscheinlich viele weitere Literaturangaben finden.

"Diese Publikationen sind nicht bei der IGPD erhältlich, sondern z.B. bei www.amazon.de oder www.ebay.de  oder  www.zvab.com "       

Weitere Literaturvorschläge werden hier nach und nach veröffentlichen.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Der Guppy von Hans-Günter Petzold ist das Basiswerk für alle Guppyzüchter.Der Guppy von Hans-Günter Petzold ist das Basiswerk für alle Guppyzüchter. 

      

Der Guppy von Hans-Günter Petzold ist das Basiswerk für alle Guppyzüchter.

Es faßt alle wichtigen wissenschaftlichen Abhandlungen um die Biologie des Guppys zusammen. Zwar fehlen die neusten genetischen Erkenntnisse, jedoch werden die Erkenntnisse von WINGE ausführlich behandelt. Für die Haltung und sämtliche Fragen rund um den Guppy ist dieses Buch sehr zu empfehlen. Oder wussten Sie wie lange ein Verdauungsdurchgang beim Guppy ist oder in welchem Maß die Wurfgröße mit der Größe des Muttertiers?

Das Buch ist in mehreren jeweils überarbeiteten Auflagen im Rahmen der Neuen Brehm Bücherei

(Band 372)  erschienen. Die letzte Auflage von 1990 ist demnach die aktuellste.

Diese ist erhältlich unter folgenden ISBN:

ISBN-10: 3894323302  ISBN-13: 978-3894323301


Zahnkarpfen

Lebendgebärende Zahnkarpfen von Helmut Stallknecht gibt leicht verständlich und nachvollziehbar einen grundlegenden Einblick in die Haltung und Zucht, sowie das Verhalten & die Biologie lebendgebärender Zahnkarpfen und deren Zuchtformen. Stallknecht gibt in diesem Buch eine Menge praktischer Tipps zur Zucht von Lebendgebärenden, die das Buch deutlich von anderen Werken abhebt. Für den Einsteiger sehr empfehlenswert! Es gibt häufig die ursprünglichere Version aus der DDR mit gelbem Einband zu kaufen. Jedoch ist die Neuauflage im Tetra Verlag von 2000 die deutlich bessere, weil überarbeitet. Diese ist erhältlich unter folgenden ISBN:

ISBN-10: 3897451271  ISBN-13: 978-3897451278


Bernhard Teichfischer erklärt in diesem Buch klar und deutlich die Standards von „Guppys, Platys, Schwertträgern und Mollys“, eine Vielzahl von Bildern erläutert den Text. Um die Vielfalt und die kombinierbaren Merkmale der Zuchtformen von lebendgebärenden Zahnkarpfen erkennen zu können und somit den Standard zu verstehen ist dieses Buch hervorragend geeignet! Das Buch ist für alle Xiphophorus- & Mollyliebhaber ein Muss!  

Das Buch ist im 2004 Dähne Verlag erschienen und ist unter folgenden ISBN zu bekommen:

ISBN-10: 3921684641

ISBN-13: 978-3921684641


Dieses Buch beschäftigt sich mit Lebendgebärenden im Allgemeinen.

Dieses Buch beschäftigt sich mit Lebendgebärenden im Allgemeinen. Biologisch recht ausführlich und sehr präzise. Daneben werden eine Vielzahl von Zuchtformen und Wildformen abgehandelt. Schön ist auch die Behandlung einiger Halbschnäbler am Ende des Buches. Für tiefer gehendes Interesse für Halbschnäbler sei an dieser Stelle das Buch „Halbschnäbler“ von Manfred Brembach, dem Ehemann der Autorin erwähnt. Beide Bücher sind nur noch gebraucht zu bekommen. Hier lohnt sich ein Blick bei Ebay oder ZVAB.

Das  Buch Katrin Plöger-Brembach ist im Kernen Verlag erschienen und hat folgende ISBN:

ISBN-10: 3874010406

ISBN-13: 978-3874010405

Das Buch über Halbschnäbler von Manfred Brembach erschien im Verlag Natur & Wissenschaft im Jahr 1991  und hat die ISBN 3-927889-00-8


Johannes Horst Schröder beschäftigt sich mit der Vererbung bei Aquarienfischen im Allgemeinen.

Johannes Horst Schröder beschäftigt sich mit der Vererbung bei Aquarienfischen im Allgemeinen. Leider ist das Buch nur noch antiquarisch zu erhalten. Neben der Erklärung von genetischen Grundlagen, werden die Scheckungen/Schwarzfärbung bei Mollys, die Grundfarbenvererbung bei Guppys, die Krebsgene bei Xiphophorus und die Wirkung von Suppressorgenen (Berliner Guppy)  u.v.m. behandelt. Ein Buch, was jeder der sich intensiv mit der Genetik/Vererbung bei Fischen  beschäftigt zumindest einmal gelesen haben sollte.

Dieses Buch ist im Kosmos Verlag in der Reihe „Das Vivarium“ 1974 erschienen. Am ehesten wird man es bei ZVAB finden.

 

Mitglied im

ikgh   wga  


Partnerseiten

platys net   spreeaquarium


unsere Treffpunkte

guppytreff-berlin


Online: 2        Heute: 41        Gestern: 35        Tagesrekord: 866        Gesamt: 119183

CMSimple | Login